Anzeige

Deutlich mehr Vorfälle als 2011

Übermäßiger Alkoholkonsum führt zu vielen Verletzten

Anzeige

Mannheim, 23. Februar 2012. (red/pol) Die Polizei Mannheim stellte während ihres neun Stunden andauernden Einsatzes bei der Straßenfastnacht in Mannheim  mehr als sechzehn Straftaten fest. Aus Sicht der Polizei eine schlechte Bilanz.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

“Beamte des Polizeireviers Innenstadt begleiteten zusammen mit dem Einsatzzug des Polizeipräsidiums Mannheim auch die diesjährige Straßenfastnacht auf den Planken. Die Ordnungshüter traten gegen 16:00 Uhr ihren Dienst an und überwachten die Veranstaltung.

Bis 01:00 Uhr wurden über zehn Körperverletzungen, eine Unterschlagung, zwei Sachbeschädigungen, ein Verstoß gegen das Waffengesetz, ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz sowie ein Verstoß gegen das Gaststättengesetz festgestellt.

Von 34 verletzten Personen musste der Rettungsdienst 23 Personen in die umliegenden Krankenhäuser transportieren. Hierbei handelte es sich vorwiegend um Verletzte nach körperlichen Auseinandersetzungen und erheblich Betrunkene.”

Als Ursache für die große Zahl von Verletzten stellt Polizeisprecher Markus Winter ganz nüchtern fest:

Vor allem der Alkoholkonsum während der Straßenfastnacht hat stark zugenommen.

Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir bieten journalistische Informationen für die Allgemeinheit an - wir bezahlen unsere Mitarbeiter anständig. Wenn Sie uns unterstützen wollen, sind wir über Zuwendung dankbar.

Anzeige

  • Tanja

    das zeigt, dass aufklärungskampagnen hier nicht das schlechteste sind. war gestern auf der cebit und da gab es eine ganz lustig gemachte installation von der…. gesundheitszentrale oder so. sogenannte alkohol-infotour: http://www.kenn-dein-limit.de/informationstour/

    ich kann allerdings nur hoffen, dass die ganzen leute die da rumstanden nicht tatsächlich ein alkoholproblem haben :o)