Friedrich-Grundschule in Weinheim bietet einen Kurs an

Kinder erziehen – aber wie?

Weinheim-Kommunikation-Erziehung-Kurs-Bildungsbüro Weinheim-Foto_Stadt Weinheim

Weinheim, 05. Mai 2015. (red/pm) "Um die Kompetenz von Kindern zu stärken, muss zuerst die Kompetenz der Eltern gestärkt werden." - Von diesem Grundsatz soll ein zweisprachiger Elternkurs an der Friedrich-Grundschule in Weinheim ausgehen. Schwerpunkte werden dabei auf verschiedene Erziehungsstile und die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern gesetzt.  … [Weiterlesen...]

"Keiner der Kandidaten erfüllt all unsere Anforderungen"

FDP Mannheim: Keine OB-Wahlempfehlung

Mannheim, 05. April 2015. Aktualisiert. (red/pm/ms) Die FDP Mannheim wird keinen der Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters im Wahlkampf unterstützen. Das erklärte Pressesprecher David Hergesell. Die Partei wird allerdings eine Informationsveranstaltung mit allen Bewerbern durchführen - so sollen sich die Mitglieder ihre individuelle und differenzierte Meinung bilden.  … [Weiterlesen...]

Weinheimer Schüler dürfen noch bis Samstag wählen gehen

Endspurt der Jugendgemeinderatswahl

Logo Stadt Weinheim

Weinheim, 05. Mai 2015. (red/pm/cb) 2013 wurde in Weinheim zum ersten Mal der Jugendgemeinderat gewählt. Die 14 gewählten Jugendlichen beschäftigen sich seitdem mit den Anliegen, Fragen und Bedürfnissen der Jugend und bringen neue Perspektiven und Blickwinkel in die Weinheimer Politik. Zur Zeit läuft die Wahl zum zweiten Jugendgemeinderat. Noch bis Donnerstag, den 07. Mai, haben Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 19 Jahren die Möglichkeit ihre Stimme abzugeben.  … [Weiterlesen...]

Ausstellung in der Kunsthalle: "Der kühle Blick“ eröffnet am 11. Juni

Hommage an die eigene Geschichte

Mannheim-Kunsthalle-Logo-20141121-Foto_Kunsthalle-

Mannheim, 05. April 2015. (red/pm) "Neue Sachlichkeit" - diesen Namen hat Gustav Friedrich Hartlaub, damals Direktor der Kunsthalle, 1925 seiner Ausstellung über Deutsche Malerei seit dem Expressionismus gegeben. Der Titel sollte namensgebend für eine gesamte Epoche werden. Jetzt will die Kunsthalle an die eigene Geschichte anknüpfen. Am 11. Juni eröffnet die Ausstellung "Der kühle Blick" mit Werken von Alexander Kanoldt, George Grosz und Franz Xaver Fuhr. … [Weiterlesen...]

Haupt- und Finanzausschuss stimmt für Betreuungsangebot vor dem Schulstart

Grünes Licht für Heidelberger Schulanfänger-Wochen

heidelberg_logo_quadrat_240

Heidleberg, 04. Mai 2015. (red/pm) Am 29. April stimmte der Haupt- und Finanzausschuss geschlossen für die Einführung der Heidelberger Schulanfänger-Wochen. Damit kann die Stadt Heidelberg ihr geplantes neues Betreuungsangebot für Kinder vor dem Schulstart einführen. Ziel ist es, den Kindern einen reibungsloseren Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu ermöglichen. Das Betreuungsangebot soll bereits in diesem Jahr starten und sich über drei Wochen von Ende August bis zum Schulbeginn … [Weiterlesen...]

Gemeinderat stellt 1,15 Millionen Euro zur Verfügung

Neue Drehmaschinen für die Carl-Benz-Schule

Mannheim-Carl Benz Schule-Neue Maschinen-20150504-Foto_© Stadt Mannheim, Fachbereich Presse und Kommunikation

Mannheim, 04. Mai 2015. (red/pm) Die Modernisierung der Labore und Werkstätten an beruflichen Schulen ist für den Bildungs- und Wirtschaftsstandort Mannheim eine zentrale Herausforderung. Mit der Übergabe von zwölf neuen Drehmaschinen an die Carl-Benz-Schule möchte die Stadt Mannheim das Ausbildungsprofil der berufsbildenden Schulen weiter schärfen und das Fachkräftepotential in der Region sichern. … [Weiterlesen...]

Polizei informiert über "Schwachstellen" von Häusern und Wohnungen

Zehn goldene Regeln zum Schutz vor Einbrechern

Einbruch

Weinheim, 04. Mai 2015. (red/pm/cb) Es sind harmlose Dinge, die es einem Einbrecher ungemein erleichtern sich Zutritt zu fremden Häusern und Wohnungen zu verschaffen. Patricia Wickert vom Referat Prävention des Mannheimer Polizeipräsidiums zeigte in einem Vortrag zum Präventionsprogramm "K-Einbruch" am 29. April im Alten Rathaus die "Schwachstellen" vieler Häuser, die man im ersten Moment gar nicht erkennt. Außerdem erklärte sie ihren Zuschauern wie man sein Haus mit nur "10 goldenen Regeln" … [Weiterlesen...]

In Weinheim werden im Verhältnis mehr Kinder mit Handicap in allgemeinbildenden Grundschulen unterrichtet als anderswo

Gute Noten für die schulische Inklusion

Logo Stadt Weinheim

Weinheim, 04. Mai 2015. (red/pm) Ein guter Bildungsstandort gibt auch auf die Schwachen Acht – das ist die Intention der schulischen Inklusion, also des gemeinsamen Unterrichtens von Kindern mit und ohne Handicap. Auf diesem für die Pädagogik ziemlich neuen Feld ist Weinheim als Bildungsregion im Land Baden-Württemberg deutlich weiter als andere. In 14 von 17 Grundschulen im Raum Weinheim gibt es inklusive Bildungsangebote, sowie in drei von drei Werkrealschulen. … [Weiterlesen...]

Wanderung entlang des ILEK-Blütenwegs im Hemsbacher Vorgebirge

Mit dem gelben „B“ durch die Natur

Weinehim-Blütenwanderung-20150504-Foto_Stadt Hemsbach

Hemsbach, 04. Mai 2015. (red/pm) Seit fast zwei Jahren engagieren sich die vielen Ehrenamtlichen der Projektgruppe „Landschaft & Vorgebirge“ des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) für das Kleinod vor ihrer Haustüre. Das Ziel: Die ehemals blütenreiche Kulturlandschaft im Hemsbacher Vorgebirge wieder zum Vorschein zu bringen und das Vordringen des Waldes verhindern. … [Weiterlesen...]

Vier junge Männer stehen seit heute vor Gericht: Sie sollen in acht Monaten 30 Straftaten verübt haben

Tatverdächtige mit Muttersöhnchen-Ausstrahlung

Mannheim-Landgericht-20130705-002_610-20130705unbenannte Fotosession-2480

04. Mai 2015. (red/ms) Drei der vier Angeklagten sind 1996 geboren, einer 1988. Wer die Tatvorwürfe hört erwartet verruchte Verbrechertypen - tatsächlich sehen die vier eher aus wie gut behütete Muttersöhnchen. Und sie geben sich unbeeindruckt, obwohl ihnen zum Prozessbeginn 30 teils schwere Straftaten vorgeworfen werden.  … [Weiterlesen...]