Montagsgedanken: Das Banale begeistert - das Bedeutsame verschreckt

Asylbewerber gegen Catcontent chancenlos

11208934_960499660648538_1974499355_n

Rhein-Neckar, 04. Mai 2015. (red/ms) Stundenlange Recherchen münden in einer hintergründigen Analyse zu einem Thema von hoher gesellschaftlicher Relevanz - der Artikel interessiert, wird häufig kommentiert. Dann postet jemand ein Bild von Katzenbabys - und der Post geht durch die Decke: Millionen von Likes, Tausende Mal geteilt. Soo cute *_* ... Woher kommt diese ungeheuerliche Begeisterung fürs Banale statt für bedeutende Inhalte? … [Weiterlesen...]

Montagsgedanken: Asparagus ist alles - Edelgemüse, Heilpflanze, Sex-Aphrodisiakum und ein Mythos

Spargel ist viele Religionen

spargel

Rhein-Neckar, 13. April 2015. (red/pro) Die schöne, schlanke, saftige Stange ist ein Mythos. Stimmt nicht. Sie ist mehr. Eine Kulturpflanze. Sie hat magische Kräfte. Und sie schmeckt so lecker. Spargel. Was für ein Wort für ein Gemüse, das zeitlich begrenzt ist und zeitlich entgrenzt wird. Spargel ist der Hammer, aber eben nur dann, wenn es ihn gibt - vor Ort. … [Weiterlesen...]

Montagsgedanken: Sauber. Mannheimer Reinigungswoche. Und weiter?

Fallen lassen, Schulter zucken, weitergehen

Entweder Müll drin ...

Mannheim, 23. März 2015. (red/ld) Viele Städte und Kommunen rufen im Frühling ihre Bürger/innen auf, in ihrer Stadt aufzuräumen. Das soll sie dazu erziehen, den Dreck nicht erst entstehen zu lassen. Viele Menschen packen mit an: Allen voran Lokalpolitiker. Das Engagement ist lobenswert. Und es ist nutzlos. … [Weiterlesen...]

Marktplatz für Gedanken zu Gesellschaft, Politik und Kultur

Kolumne “Montagsgedanken” ist offen für Ihre Vorschläge

montagsgedanken

Rhein-Neckar, 28. Januar 2015. (red/ld) Montag ist Kolumnentag beim Rheinneckarblog.de. Jeden Montag greifen wir und unsere Gastautoren eine wichtige Frage zu Gesellschaft, Politik oder Kultur unserer Zeit auf. Wir freuen uns sehr über Vorschläge oder Gastbeiträge: Machen Sie mit! … [Weiterlesen...]

Montagsgedanken: Hardy Prothmann über das, was Wahrheit ist

Von Lügenpresse bis Lügenmesse

prothmann2_tn-2

Rhein-Neckar, 26. Januar 2015. (red) Ist Che Guevara ein Terrorist gewesen? Oder ein Freiheitskämpfer? Ist Barack Obama der Präsident für den "Change" oder macht er nicht alles genau so, wie alle anderen vorher? Ist Frau Merkel eigentlich aus Teflon oder tatsächlich lebendig? Fragen über Fragen - die Antworten sind vielfältig. Nur eins ist klar: "Pegida" ist der Auftakt zur größten Staatskrise allerseiten. … [Weiterlesen...]

Montagsgedanken

Wer hat Angst vor dem Dreißigsten?

Feature-Tempo 30-Zone-Foto_Wikipedia_gemeinfrei_tn

Mannheim, 29. Dezember 2014. (red/ld) Die 30 ist nur eine Zahl. Trotzdem haben viele Menschen Angst vor ihrem 30. Geburtstag. Denn bezogen auf das Alter, trennt da nicht die 30 die Hippies von den Spießern? Die Jugend von dem Erwachsensein? Das "Alles-ist-möglich" vom "So-bleibt-es-für-immer"? Vor kurzem bin auch ich ein Jahr älter geworden: 31 Jahre. Mit diesem Abstand kann ich sagen, dass die Angst übertrieben ist. … [Weiterlesen...]

Tsunami in Thailand: Hardy Prothmann über den schwersten Einsatz seines Lebens

Mai pen rai – das Leben geht weiter

  Mannheim/Phuket, 26. Dezember 2014. (red/pro) Es gibt wohl niemanden, den der Tsunami 2004 in Indonesien, Thailand und Sri Lanka nicht betroffen hat. Ob als Opfer, Angehörige oder Freunde von Opfern, Helfer oder einfach nur Nachrichtenkonsument. 230.000 Tote ist die offizielle Schätzung. Eine unglaubliche Naturkatastrophe mit unvorstellbaren Kräften hatte die Menschheit am 26. Dezember 2004 am Vormittag in Südostasien fast ohne Vorwarnung getroffen. Hardy Prothmann, verantwortlicher … [Weiterlesen...]

Montagsgedanken: Schutzschilde gegen Shitstorms

Meinungsfreiheit und Zensur – passt das zusammen?

prothmann2_tn-2

Rhein-Neckar, 24. November 2014. (red) Die Süddeutsche Zeitung hat ihre Online-Kommentare eingeschränkt. Bei Zeit.de oder Spiegel.de können nur registrierte Benutzer kommentieren. Tagesschau.de prüft ebenfalls eine "Neuausrichtung" der Kommentarmöglichkeiten. Warum? Alle Redaktionen haben sogenannte "Shitstorms" erlebt - teils wutentbrannte Kommentare von Nutzern, die bis hin zum Aufruf zur Gewalt gehen. So wichtig Meinungsfreiheit ist - so wichtig ist auch Zensur. Allerdings nur bei klaren … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

Über weite und kurze Problemchen

Lesebrille

Rhein-Neckar, 02. Dezember 2013. (red) Unsere Kolumnistin Gabi hat wieder den Weitblick. Neue Kontaktlinsen machen es möglich. Dafür reicht jetzt die Armlänge noch nicht mal mehr für ein Buch aus - Kleingedrucktes auf Verpackungen kann sie schon gar nicht mehr lesen. Aber sie hat eine Lösung gefunden. Eine praktische, die aber wie so häufig theoretische Überlegungen nach sich zieht. Über das Leben - worüber sonst? … [Weiterlesen...]

Gabis Kolumne

Das Kreuz mit dem Kreuz

Rhein-Neckar, 16. September 2013. Nächsten Sonntag ist Bundestagswahl und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Gabi macht sich darüber so ihre eigenen Gedanken. Und auch, wenn sie schon weiß, wo sie ihre Kreuze machen wird, ist sie damit nicht wirklich zufrieden. … [Weiterlesen...]