Samstag, 29. November 2014

Preisübergabe im März 2015

Konrad-Duden-Preis 2014 geht an Damaris NĂĽbling

Mannheim Logo tn

Mannheim, 27. November 2014. (red/pm) Professor Dr. Damaris NĂĽbling wird die nächste Konrad-Duden-Preisträgerin. Das Preisgericht zur Verleihung des Konrad-Duden-Preises 2014 ist am 01. Oktober 2014 zusammengetreten. Der Gemeinderat hat den Vorschlag in nicht öffentlicher Sitzung am 25. November einstimmig angenommen. … [Weiterlesen...]

Premiere am 13. Dezember, 19:30 Uhr im Opernhaus

Die lustige Witwe von Franz Lehár

nationaltheater mannheim_tn2-2

Mannheim, 28. November 2014. (red/pm) Franz Lehárs berĂĽhmtestes Werk wurde 1905 im Theater an der Wien uraufgefĂĽhrt und brachte es allein bis zum Todesjahr des Komponisten 1948 auf weit mehr als 300.000 AuffĂĽhrungen rund um den Globus. Heute ist Die lustige Witwe eine der erfolgreichsten Operetten aller Zeiten. Ihre ĂĽberaus groĂźe Popularität verdankt sie nicht zuletzt der FĂĽlle von Hits, wie Dann geh’ ich ins Maxim, Lippen schweigen, Dummer Reitersmann, dem Vilja-Lied und vielen mehr. … [Weiterlesen...]

Bedeutung von kultursensibler Pflege wächst

Immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund in der Pflege

Sozialministerin Katrin Altpeter. Foto: Ministerium fĂĽr Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-WĂĽrttemberg

Mannheim, 28. November 2014. (red/pm) Sozialministerin Katrin Altpeter und Integrationsministerin Bilkay Ă–ney haben gestern auf einer Veranstaltung in Mannheim mit 1.000 Fachleuten, Betroffenen und Angehörigen diskutiert, wie die Pflegelandschaft in Baden-WĂĽrttemberg auf die steigende Zahl älterer Menschen mit Migrationshintergrund im Pflegesystem vorbereitet werden kann. … [Weiterlesen...]

Fotografien von Viktoria Mirkin

„Geschichte und Gesichter – neues jüdisches Leben in Heidelberg“

Heidelberg-Synagoge-20141126-010

Heidelberg, 26. November 2014. (red/pm) Das Projekt „Geschichte und Gesichter – neues jĂĽdisches Leben in Heidelberg“ entstand 2012. Die Idee des Projektes ist, das Leben der in den letzten zwanzig Jahren gewachsenen jĂĽdischen Gemeinde Heidelbergs darzustellen. … [Weiterlesen...]

Dokumentarfilm als DVD verfĂĽgbar

Brandspuren an Stein und Seele

DVD-Cover: Brandspuren. Foto: Stadtarchiv Mannheim

Mannheim, 26. November 2014. (red/pm) Mannheim 1945: Der Zweite Weltkrieg und der Nationalsozialismus haben deutliche Spuren hinterlassen: Ă„uĂźere TrĂĽmmerberge zeichnen die Quadrate, innere ErschĂĽtterungen die Menschen. Das äuĂźere Erscheinungsbild der Stadt erblĂĽht ab den 1950er Jahren langsam wieder im Glanze des Wirtschaftswunders. … [Weiterlesen...]

Furiose Premiere voller Spielfreude und Spitzen

Himmel der Tollheiten im Rhein-Neckar-Theater

  Mannheim/Rhein-Neckar, 25. November 2014. (red/pro) Halleluja heiĂźt das neue StĂĽck am Rhein-Neckar-Theater - Halleluja möchte man ausrufen, wenn man das furiose StĂĽck erlebt. Ein rockiges Musical mit einer turbulenten Story und haufenweise böser Spitzen gegen KĂĽnstler, Politiker, Prominente gegen Staat, Kirche und Gesellschaft. So "phantastisch" das StĂĽck, so beeindruckend sind die Masken - insbesondere die von Luzifer. Das Schauspiel ist groĂźartig, die Stimmen sowieso und die BĂĽhne … [Weiterlesen...]

Heidelberg erhält für Vereinsentwicklung Unterstützung von der Robert Bosch Stiftung

“Engagement braucht Leadership”

heidelberg_logo_tn

Heidelberg, 24. November 2014. (red/pm) Die Robert Bosch Stiftung hat Heidelberg als einen Standort fĂĽr ihr landesweites Förderprogramm "Engagement braucht Leadership" ausgewählt. Die Stiftung unterstĂĽtzt damit die Vereinsentwicklung und fördert in den nächsten zwei Jahren Initiativen zur Besetzung und Qualifizierung ehrenamtlicher Vereinsvorstände mit 15.000 Euro. … [Weiterlesen...]

24. - 30. November

Diese Woche: Tipps und Termine

Wasserturm

Rhein-Neckar, 24. November 2014. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂĽr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende des Artikels. … [Weiterlesen...]

Halleluja - grandiose Premiere im Rhein-Neckar-Theater

Im Himmel ist die Hölle los

halleluja slider 3 rhein-neckar-theater-20141122 -IMG_8678

Mannheim/Rhein-Neckar, 23. November 2014. (red/pro) Der Plan ist teuflisch und er wird gelingen. Luzifer kauft den Erzengeln Michael, Gabriel und Raphael mit "Exklusivverträgen" deren Seelen ab. Als die drei HĂĽter(innen) des himmlischen Vorzimmers ihre Misere bemerken und klar ist, dass sie "nach unten" mĂĽssen, erklärt ihnen der Teufel leibhaftig, wie dumm sie sind. Als willenlose Himmelswesen sind sie ĂĽberhaupt nicht vertragsfähig - denn ein Vertrag ist eine Willenserklärung, wer keinen Willen … [Weiterlesen...]

„Wann ist ein Krieg ein Krieg“

Jugendkabarettgruppe „Freschi Gosch“ präsentiert neues Programm

Mannheim Logo tn

Mannheim, 21. November 2014. (red/pm) Seit nunmehr drei Jahren begeistert die Jugendkabarettgruppe „Freschi Gosch“ der Jugendförderung des Jugendamtes der Stadt Mannheim Zuschauerinnen und Zuschauer aller Altersgruppen. … [Weiterlesen...]