Sonntag, 20. April 2014

Mannheims GrĂŒnanlagen ausgezeichnet

Wanderausstellung “Mittendrin ist Leben”

Mannheim-Bundesgartenschau-BUGA-Planungsgruppen-Peter Kurz-Elliger-002-20140405-0834

Mannheim/Rhein-Neckar, 17. April 2014. (red/pm) Die Wanderausstellung "Mittendrin ist Leben" ist noch bis zum 04. Mai im Stadthaus N1 zu sehen. Am Montag, dem 14. April, wurde die Ausstellung von BĂŒrgermeisterin Felicitas Kubala eröffnet. Sie lobte das Engagement der Bevölkerung, sich bei der BegrĂŒnung der Stadt zu beteiligen.  … [Weiterlesen...]

Kleinstparteien haben große Chancen

Die Europawahl am 25. Mai

Mannheim-Buergerentscheid-Wahl-Buga-002-20130922_610(2)

Rhein-Neckar, 16. April 2014. (red/ms) Am 25. Mai steht neben den Kommunalwahlen in Baden-WĂŒrttemberg die 8. Europawahl an - erstmals ohne Sperrklausel in Deutschland. Das bedeutet, dass diesmal auch kleinere Parteien eine Chance haben werden, zumindest einen Sitz im Europaparlament zu erhalten. Hier finden Sie Informationen und HintergrĂŒnde zur Wahl. … [Weiterlesen...]

Ludwigshafen

Wahlausschuss entscheidet ĂŒber WahlkreisvorschlĂ€ge

Kommunalwahl 2014_tn

Ludwigshafen/Rhein-Neckar, 2014. (red/pm) Der Wahlausschuss fĂŒr die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 hat in seiner Sitzung am Freitag, 11. April 2014, ĂŒber die Zulassung der fĂŒr die Kommunalwahl eingereichten WahlvorschlĂ€ge entschieden. … [Weiterlesen...]

Leitung und ZĂ€hlung der Stimmabagaben

Was macht ein Gemeindewahlausschuss?

Kommunalwahl 2014_tn

Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/ms) Der Gemeinderat legt die FormalitĂ€ten zur Wahl fest: Er bestimmt die verschiedenen Wahlbezirke, welche Möglichkeiten es zur Briefwahl gibt und wo Wahlplakate aufgehĂ€ngt werden dĂŒrfen. Die Stimmen werden per Computer ausgezĂ€hlt. Trotzdem wird fĂŒr jede Kommunalwahl ein Gemeindewahlausschuss gebildet - aber was genau ist das eigentlich und worum kĂŒmmert er sich? Braucht man das? … [Weiterlesen...]

Noch fehlen Zusagen der URN und der Studierenden

Zuschuss fĂŒr Heidelberger Semesterticket

Der Heidelberger Gemeinderat. Bild: Stadt Heidelberg, Philipp Rothe

Heidelberg/Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/pm) Die Stadt Heidelberg wird das Semesterticket fĂŒr die Heidelberger Studierenden in den nĂ€chsten fĂŒnf Jahren bezuschussen. Das hat der Gemeinderat vergangenen Donnerstag, 10. April, mit großer Mehrheit beschlossen. … [Weiterlesen...]

In Absprache mit Rheinauer Bezirksbeirat

Umweltbehörde genehmigt Probelauf bei Isorec

Mannheim/Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/pm) Die Firma Isorec, die im Januar den Betrieb einer Anlage zur Verarbeitung kĂŒnstlicher Mineralfasern im Rheinau-Hafen beantragt hatte, wird voraussichtlich Anfang Juni fĂŒr einige Tage probeweise den Betrieb aufnehmen. Die Mannheimer Umweltbehörde hat eine entsprechende vorlĂ€ufige Betriebsgenehmigung in Absprache mit dem Bezirksbeirat des Stadtteils Rheinau erteilt. … [Weiterlesen...]

DBG-Chef Sandner: "Veröffentlichung des Vertrags sehen wir sportlich"

BUGA-DurchfĂŒhrungsvertrag unterzeichnet

OberbĂŒrgermeister Dr. Peter Kurz, BĂŒrgermeisterin Felicitas Kubala, BĂŒrgerdienstleiter Michael Schnellbach, PrĂ€sident des Bundesverbandes fĂŒr Garten- Landschafts- und Sportplatzbau, August Forster und DBG-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Jochen Sandner bei der Vertragsunterzeichnung. (von Links)

Mannheim, 11. April 2014. (red/ld) Der DurchfĂŒhrungsvertrag fĂŒr die Bundesgartenschau 2023 zwischen der Stadt Mannheim und der Bundesgartenschaugesellschaft ist unterzeichnet. "Jetzt geht es in die konkrete Planung", sagte OberbĂŒrgermeister Dr. Peter Kurz. Die restliche Zeit gehe schnell vorbei, sagte DBG-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Jochen Sandner. NĂ€chster Schritt wird nun ein internationaler Landschaftsarchitekturwettbewerb sein. … [Weiterlesen...]

Im zweistufigen Landschaftswettbewerb zur Bundesgartenschau

Ein BUGA-Plan in einem Jahr

Stadtplaner Klaus Elliger beim BUGA-Forum am 05. April.

Mannheim, 09. April 2014. (red/ld) Noch ein Jahr, dann soll entschieden werden, wie das GelĂ€nde der Bundesgartenschau gestaltet wird. Im Mai und Juni entscheidet der Gemeinderat ĂŒber den Einfluss der Eckpunkte der Planungsgruppen in die Planung und ĂŒber die Auslobung eines zweistufigen Wettbewerbs. Dann gehen die Architekten ans Werk - unter Einbeziehung der BĂŒrgerschaft. … [Weiterlesen...]

Baden-WĂŒrttembergische "SpezialitĂ€t"

Komischer Name, kompliziertes Verfahren: Unechte Teilortswahl

Kommunalwahl 2014_tn

Rhein-Neckar, 09. April 2014. (red/ms) In Baden-WĂŒrttemberg gibt es bei Gemeinderatswahlen in einigen Ortschaften eine komplizierte Sonderregelung: Die unechte Teilortswahl. In unserem Berichterstattungsgebiet sind davon Weinheim und Schriesheim betroffen. Die unechte Teilortswahl sorgt dafĂŒr, dass verschiedene Ortsteile mit einer Mindestanzahl an politischen Vertretern im Gemeinderat vertreten sind. Allerdings stellt sie die WĂ€hler auch vor große Herausforderungen - denn kaum ein Wahlsystem ist … [Weiterlesen...]

Planungsgruppen stellen Eckpunkte vor

“Die BUGA beginnt jetzt.”

Mannheim-Bundesgartenschau-BUGA-Planungsgruppen-Peter Kurz-Elliger-002-20140405-0779

Mannheim, 09. April 2014. (red/ld) Die Planungsgruppen der BĂŒrgerbeteiligung zur Bundesgartenschau haben am Samstag ihre Eckpunkte vorgestellt. Von hitzigen Debatten um Aubuckelstraße und Feudenheimer Au war nichts zu merken. Gemeinsam mit dem PlanungsbĂŒro sinai schwor die Stadtverwaltung die gut 150 Besucher auf die BUGA 2023 ein: "Die BUGA beginnt jetzt". … [Weiterlesen...]