Tötungsdelikt H4-Wache: Täter womöglich nach nur 2 Jahren und 9 Monaten wieder auf freiem Fuß

Muss Mehmet S. nur die Hälfte seiner Haftstrafe verbüßen?

Mannheim-Landgericht-20130705-002_610-20130705unbenannte Fotosession-2480

Mannheim, 30. Juli 2015. (red/ms) Das Tötungsdelikt vor der H4-Wache in der Mannheimer Innenstadt konnte vor Gericht nicht eindeutig aufgeklärt werden. Der Angeklagte Mehmet S. wurde zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten verurteilt - klar ist, dass neben ihm noch andere an der Tat beteiligt waren. Wer für die tödlichen Messerstiche verantwortlich ist, konnte nicht zweifelsfrei ermittelt werden. Gegen die anderen Beteiligten wird möglicherweise ein Verfahren eingeleitet. Da es … [Weiterlesen...]

NPD und Bündnis "Weinheim bleibt bunt" planen für kommenden Samstag Infostände in Weinheim

Auge in Auge – Konfliktpotenzial am Samstag

Weinheim, 30. Juli 2015. (red/sl) Für kommenden Samstag plant die NPD Rhein-Neckar in der Weinheimer Innenstadt einen Infostand. Das Bündnis "Weinheim bleibt bunt" hat ebenfalls eine Aktion für diesen Termin angemeldet - in Sichtweite. … [Weiterlesen...]

Dokumentation

Auf welche Fragen der Flüchtlingsrat nicht antwortet

Patrick Henry Village-23. Juli 2015-IMG_6824

Rhein-Neckar, 30. Juli 2015. (red) Unser Job ist es, Fragen zu stellen und dann Antworten und weitere recherchierte Informationen zu prüfen, aufzubereiten und zu veröffentlichen. Eine Anfrage an den Flüchtlingsrat Baden-Württemberg ist seit neun Tagen unbeantwortet. Vermutlich liegt es an unseren Fragen, die wir hiermit dokumentieren. Auch keine Antwort ist eine Antwort- da unterscheidet sich der Flüchtlingsrat nicht von anderen auskunftsscheuen Institutionen. … [Weiterlesen...]

Auf der Flucht bedroht der Täter Zeugen mit Messer - Polizei sucht nach Hinweisen

Versuchter Raubüberfall auf 89-jährige Frau

logo_polizei_bw-240a

Mannheim, 29. Juli 2015. (red/pol) Am Dienstagabend, gegen 20:30 Uhr, kehrte eine 89-jährige Frau vom Einkaufen zurück und wollte gerade die Eingangstür ihrer Wohnung in Q7 betreten, als ein unbekannter Mann sie von hinten anfiel und versuchte, ihre Halskette zu entreißen. Ein Zeuge schritt ein und der Täter flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.  … [Weiterlesen...]

Große Sachschäden - keine Verletzten

Schiff kollidiert mit Brücke

Tankschiff_Waldhof

Mannheim/Ladenburg/Rhein-Neckar, 27. Juli 2015. (red/pm) Am Sonntag kollidierte ein Schiff mit einer Brücke im Bereich zwischen Mannheim-Feudenheim und Ladenburg Das komplette Führerhaus des Schiffes wurde heruntergerissen und versank im Neckar. An der Brücke sind offenbar keine schwerwiegenden Schäden entstanden, denn sie wurde bereits wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben. Verletzt wurde niemand.  … [Weiterlesen...]

Über 20 Schulkinder beobachteten den Vorfall

Mann wird von Zug erfasst

logo_polizei_bw-240a

Heidelberg, 27. Juli 2015. (red/pm) Heute gegen 11:45 Uhr wurde ein Mann an der S-Bahn-Haltestelle Heidelberg-Kirchheim von einem durchfahrenden Zug erfasst und dabei getötet. Nach Angaben der Polizei liegen "keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Unglücksfall vor". Ein Suizid ist somit wahrscheinlich. Der Vorfall wurde von über 20 Schülern aus den Klassenstufen 5 bis 7 beobachtet. … [Weiterlesen...]

Mann zerrt Frau in Gebüsch - Zeugenaufruf

Versuchte Vergewaltigung in Heidelberg-Rohrbach

polizei_hd

Heidelberg, 27. Juli 2015. (red/pol) Am Samstagmorgen, gegen 5.30 Uhr zerrte ein bislang unbekannter Täter eine Frau an der Straßenbahnhaltestelle Rohrbach-Süd in ein Gebüsch und grapschte ihren Busen an. Nach Polizeiangaben ist es vermutlich ein Mann türkischer Herkunft gewesen. … [Weiterlesen...]

Zeugenaufruf

Räuber drohen mit Machete

Machete. Symbolbild: Wikipedia, Dana60Cummins, CC BY-SA 30

Mannheim, 27. Juli 2015. (red/pol) Am frühen Sonntagmorgen raubten drei bislang unbekannte Täter an einer Bushaltestelle am Hauptbahnhof einem Mann die Geldbörse, in der sich ein Handy und rund 70 Euro Bargeld befanden. Sie drohten dem Opfer mit einer Machete. … [Weiterlesen...]

Zahlreiche Einsätze für Polizei und Feuerwehren

Gewitter verursacht Schäden in der Metropolregion

Feuerwehr Sturm Baum_tn

Rhein-Neckar, 27. Juli 2015. (red/pol) In der Nacht von Samstag auf Sonntag zog ein heftiges Unwetter über Region und verursachte zahlreiche Schäden, die von Polizei und Feuerwehr beseitigt wurden. Personen wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt.  … [Weiterlesen...]

Unwetter hinterlässt diverse Schäden

Blitz durchschlägt Hauswand

dossenheim sturm IMG_1959

Rhein-Neckar, 25. Juli 2015. (red/pol) Zwischen 23.30 Uhr und 00.30 Uhr zog ein Gewitter mit Starkregen und Sturmböen über das Stadtgebiet von Mannheim und Heidelberg sowie Teile des Rhein-Neckar-Kreises hinweg. Der Schwerpunkt der Unwetterfront lag im nördlichen Präsidialbereich. Zu schwerwiegenden Schäden kam es hierbei nicht. Personenschäden wurden bislang nicht bekannt. … [Weiterlesen...]